0800 - 11 000 30

Kostenlose Servicerufnummer. Gebührenfrei aus dem dt. Festnetz und den dt. Mobilfunknetzen. 24/7 für Sie erreichbar!
*Keine Niederlassung

Detektei Saarbrücken Ermittlung in folgendem Fall


Untreue Verdacht in Saarbrücken ausgeräumt

Unsere direktei Saarbrücken wurde November 2014 mit einer Observation des Ehemannes von Frau Ella S. beauftragt. Die Mandantin hatte den Verdacht ihr Freund würde sie betrügen. Zudem befand er sich öfters in Geldnot, obwohl er als Softwareprogrammierer eigentlich einen guten Verdienst hatte. Frau Ella S. wusste nicht, was ihr Mann mit dem ganzen Geld machte und wollte wissen ob er ihr treu sei. Wir wussten von ihr, dass ihr Mann oft auch nicht erreichbar oder auffindbar war. Sie bat unsere Detektive in Saarbrücken eine Observation von ihrem Ehemann Willi S. durchzuführen.

Wir begannen mit der Observation von Willi S. am übernächsten Morgen. Um 8 Uhr fuhr er normalerweise in die Firma. Wir postierten drei Teams mit insgesamt fünf Ermittlern der direktei Saarbrücken auf die Fahrstrecke zu seiner Arbeit. Ein Fahrzeug wartete bereits an seinem Wohnort auf die Abfahrt der Zielperson, ein weiteres Fahrzeug stand an seinem Arbeitsplatz bereit und das Dritte befand sich auf der Strecke zwischen Wohnung und Arbeitsplatz. Als unsere Zielperson von der gemeinsamen Wohnung losfuhr, folgte ihm das erste Team unauffällig. Nach kurzer Zeit erreichte Willi S. den Wartepunkt von dem zweiten Team, welches auf halber Strecke wartete. Nun wechselten sich beide Teams mit der Verfolgung ab, um nicht entdeckt zu werden. Das dritte Team kam nicht zum Einsatz, da Willi S. in Höhe Flughafen Saarbrücken die Route verließ. Er parkte sein Fahrzeug auf dem Flughafenparkplatz und ging in die Abflughalle. Dort wartete er auf den Abflug einer Maschine nach London. Er besaß bereits ein Ticket dafür. Leider konnten unsere Detektive aus Saarbrücken kein Ticket für diesen Flug mehr bekommen, da dieser Flug bereits ausgebucht war. Aber dank unserer guten internationalen Kontakte verständigten wir zwei Ermittler unserer Saarbrückener Detektei in Plumstead, nicht unweit des London City Airport, wo der Flug hinging. Wir übermittelten Fotos der Zielperson, mit denen sich unsere Ermittler in England dann zu der Ankunftshalle des Flughafens begaben. Dort setzten sie die Verfolgung der Zielperson fort. Sie standen dabei ständig in Verbindung mit den anderen Ermittlern in Saarbrücken.

Sie verfolgten die Zielperson bis nach Mitcham. Dort klingelte er an einem Wohnhaus. Ein kleiner Junge öffnete die Türe und fiel der Zielperson sofort um den Hals. Kurz danach erschien eine Frau und schüttelte der Zielperson die Hand. Durch das Fenster konnten die Ermittler beobachten, wie die Zielperson der Frau einen Umschlag mit Geld überreichte. Nach einer Stunde verließ er wieder das Haus. In der Zwischenzeit hatte er sich mit der Frau lediglich unterhalten und mit dem Jungen etwas gespielt. Danach fuhr er zurück zum Flughafen und flog wieder nach Saarbrücken, wo unsere Ermittler bereits auf ihn warteten. Wieder in Saarbrücken, fuhr die Zielperson noch für zwei Stunden in die Firma und dann wieder nach Hause.

Wir vereinbarten einen erneuten Termin mit unserer Mandantin und zeigten ihr unsere bisherigen Fotos und Ergebnisse. Auf ihren Wunsch unterbrachen wir die Observation für zwei Wochen und setzten dann noch einmal neu an. Das Ergebnis war das gleiche. Scheinbar flog die Zielperson alle zwei Wochen nach Mitcham und überbrachte dort einer Frau mit einem Jungen Geld. Den Namen der Frau teilten uns unsere englischen Mitarbeiter mit.

Ella S. Konfrontierte ihren Mann mit unseren Beweismitteln. Dabei stellte sich heraus, dass er mit der Frau in England einen unehelichen Sohn hatte. Aus unserer Überwachung ging hervor, dass zwischen der Frau und dem Mann von Ella S. jedoch keinerlei sonstige Beziehung mehr stattfand. Unsere Mandantin war erleichtert, verstand aber das Verschweigen ihres Mannes nicht. Sie wollte das nächste Mal mit nach Mitcham reisen und beide einmal kennenlernen. Unserer Detektei dankte sie für die diskrete Abwicklung und den Möglichkeiten, über saarbrückener und sogar deutsche Grenzen hinaus so reibungslos agieren zu können.

 

 

In Saarbrücken und im ganzen Saarland

0681 - 410 998 27

St. Johanner Str. 41

66111 Saarbrücken
Termine nach Absprache

 

Als Experte für Fälle aus dem Wirtschafts- und Privatbereich sind wir knapp 50 Jahren Berufserfahrung Ihr Branchenprofi in Saarbrücken. Ebenso beraten wir Sie gerne mit Lösungsansätzen zu Ihrem Problem aus dem gesamten Saarland.

Kompetenzen

Wie ungerechtfertigt doch manchmal ein Verdacht sein kann, wird in nebenstehendem Fall deutlich. Die Frage ob der Partner auch wirklich treu ist, stellen sich viele der Mandanten unserer Detektei die um eine Observation in Saarbrücken bitten. Jedoch geht es im Berufsalltag der direktei Ermittler nicht nur um private Belange. Im Rahmen einer Wirtschaftskriminalität, wird häufig wegen Werksspionage, Spesenbetrug, Schwarzarbeit und Lohnfortzahlungsbetrug ermittelt. Zielorientiert und mit neuestem technischem Equipment ausgerüstet, sind die Detektive erfolgreich im In- und Ausland.

Ihr Kontakt zur direktei

Kontaktformular

Ihre Anfrage wird streng vertraulich und diskret behandelt! Erhalten Sie in Kürze eine Kostenabschätzung und erste Lösungsansätze zu Ihrem Anliegen.

0800 - 11 000 30

Kostenlose Servicerufnummer. Gebührenfrei aus dem dt. Festnetz und den dt. Mobilfunknetzen. 24/7 für Sie erreichbar!
*Keine Niederlassung